Lädt...

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die again fashion meer.mals UG (im Folgenden Vermieter und/oder Verkäufer) bietet Damen -und Herrenkleidung zum Mieten und Kaufen an. Der Kunde, nachfolgend auch Mieter genannt, kann einen rechtsverbindlichen Vertrag mit der again fashion meer.mals UG, Merseburger Straße 103-105, 04177 Leipzig, abschließen und damit Kleidung mieten oder kaufen.

2. Geltung der Geschäftsbedingungen

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Miete und den Kauf von Kleidung. Der Kunde erklärt ausdrücklich sein Einverständnis mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung. Vertragssprache ist deutsch.

3. Kundendaten

Für die Miete ist die korrekte Angabe der personenbezogenen Daten (Name, Adresse und Email-Adresse) durch den Kunden notwendig. Der Kunde versichert, dass die durch ihn getätigten Angaben wahr und vollständig sind. Der Vermieter bzw. Verkäufer speichert die eingegebenen Daten unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Der Kunde ist verpflichtet dem Vermieter Änderungen der persönlichen Daten bezüglich Name, Adresse und Email-Adresse unverzüglich mitzuteilen. Es ist dem Vermieter vorbehalten, eine Kundenanmeldung ohne Angaben von Gründen abzulehnen.

4. Vertragsschluss

Leistungen nach den (unter Punkt 5. Leistungen und Preise) eingetragenen Leistungsbedingungen sind von beiden Seiten zu erbringen - durch den Kunden in Form von Zahlung des Mietpreises für die gemietete Kleidung bzw. Kaufpreises für die erworbene Kleidung. Die Kleidungsstücke werden dem Kunden also nur mietweise überlassen, es sei denn der Kunde macht von seinem Anspruch, die Ware gegen ein jeweiliges Entgelt (jeweiliger UVP, festgesetzt durch den Vermieter) zu kaufen, gebrauch.

5. Leistungen und Preise

Für die entgeltliche Nutzungsüberlassung der angemieteten Ware gelten die Mietpreise der again fashion meer.mals UG zum Zeitpunkt des Abschlusses des Mietvorganges durch den Mieter.

Die im Ladengeschäft und im Onlineportal angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Die Zahlung der Miete bzw. des Kaufpreises erfolgt wahlweise per EC-Karte, Kreditkarte (VISA, Mastercard), SEPA-Lastschrift oder in Bar. Die von der again fashion meer.mals UG angebotenen monatlich fortlaufenden Mietpakete müssen grundsätzlich per SEPA-Lastschrift bezahlt werden. Der Vermieter behält sich vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

Im Falle des Kaufs von Kleidung bezahlt der Kunde für das jeweilige Kleidungsstück immer genau den UVP der again fashion meer.mals UG. Hat der Kunde das jeweilige Kleidungsstück bereits gemietet, so ist nur noch der Betrag in Höhe des UVP des Vermieters abzüglich des bisher gezahlten Mietpreises fällig.

5. Mietdauer und Kaufoption

5.1 Die Mietdauer für die Mietoption „Einzelmiete“ beträgt genau einen Monat, und beginnt mit dem Datum der Unterschrift dieser Erklärung. Demnach endet das Mietverhältnis für die gewählte Mietoption „Einzelmiete“ nach genau einem Monat. Der Kunde ist verpflichtet die über diese Mietoption gemietete Kleidung dem Vermieter fristgerecht zu übergeben. Der Kunde kann in diesem Zusammenhang Gebrauch von seiner Kaufoption machen. Der Kunde kann die Mietdauer vor Ort gegen Zahlung des jeweiligen Mietpreises um einen weiteren Monat verlängern.

5.2 Die Mietoptionen „Paket A“, „Paket B“, „Paket C“ laufen monatlich und sind ohne Laufzeitbegrenzung. Sie können durch den Kunden monatlich pausiert oder gekündigt werden. Sollte der Kunde dies in Anspruch nehmen wollen, so hat er dies dem Vermieter mindestens 7 Tage vor der automatischen Laufzeitverlängerung mitzuteilen. Der Kunde ist verpflichtet die über diese Mietoption gemietete Kleidung dem Vermieter fristgerecht zu übergeben.

5.3 Die Mietoption „Set of the month“ gilt genau für einen Monat und verlängert sich nicht automatisch. Der Kunde ist verpflichtet die über diese Mietoption gemietete Kleidung dem Vermieter fristgerecht zu übergeben.

5.4 Übergibt der Kunde die gemietete Kleidung dem Vermieter nicht fristgerecht, so wird eine Zahlung in Höhe von 2€ für jeden überzogenen Tag fällig. Versäumt es der Kunde dem Vermieter die Kleidung fristgerecht zu übergeben und meldet dies nicht spätestens 72 Stunden nach dem offiziellen Rückgabetag, so wird in jedem Fall ein zusätzlicher Säumniszuschlag in Höhe von 15€ pro Kleidungsstück fällig.

6. Neuware/Gebrauchtware

Bei der durch again angebotenen Kleidung handelt es sich um Neuware und Gebrauchtware. Die Kleidung wird vom Vermieter nach der Miete professionell gereinigt und erneut vermietet bzw. verkauft.

7. Nutzung der Mietware seitens des Kunden

Der Kunde ist verpflichtet die Mietware pfleglich zu behandeln. Der Kunde ist berechtigt die Mietware entsprechend der Pflegehinweise zu reinigen oder reinigen zu lassen. Der Kunde ist nicht befugt Veränderungen an der Mietsache vorzunehmen, insbesondere Ausbesserungen, Reparaturen oder die Entfernung der Etiketten. Bei verschuldeter Schädigung oder Verlust der Mietsache haftet der Kunde in vollem Umfang entsprechend des UVP des Herstellers. Nicht als Schädigung gelten Abnutzungserscheinungen, die durch den bestimmungsgemäßen Gebrauch der Mietsache entstehen. Jegliche Schädigung oder der Verlust der Mietsache muss durch den Kunden unverzüglich, d.h. innerhalb von 24 Stunden beim Vermieter angezeigt werden.

8. Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so bleiben die restlichen Regelungen davon unberührt und an die Stelle der unwirksamen treten gesetzliche Regelungen.